Stellenausschreibungen

Hier finden Sie unserer aktuellen Stellenausschreibungen:

Geschäftsführer / Geschäftsführerin der Südosteuropa-Gesellschaft

In der Nachfolge des altersbedingt ausscheidenden Stelleninhabers ist zum 1. Januar 2022 die Stelle des Geschäftsführers / der Geschäftsführerin (TVöD Bund, Entgeltgruppe 14) in Vollzeit neu zu besetzen. Er / Sie leitet und koordiniert die vielfältigen Aktivitäten der Südosteuropa-Gesellschaft und ihrer Geschäftsstelle.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:

  • Leitung und Organisation der Geschäftsstelle, Verantwortlichkeit für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SOG
  • Vorbereitung und Leitung der Gremiensitzungen, Vertretung der SOG nach außen gegenüber Behörden, wissenschaftlichen Institutionen, Verbänden usw.
  • Strategische Entwicklung der Ziele sowie des Arbeitsprogramms der SOG, v.a. Konzeption, Vorbereitung und Durchführung wissenschaftlicher und politikberatender / -begleitender internationaler Tagungen / Workshops in Präsenz sowie in Online-Formaten
  • Erstellung von Wirtschafts- und Finanzierungsplänen, Anordnung und Kontrolle von Einnahmen und Ausgaben, Kontrolle der sachgemäßen Mittelverwendung und der Erreichung der Ziele gemäß Vereinbarungen mit Mittelgebern
  • Ausbau und Pflege wissenschaftlicher und politischer Netzwerke und sonstiger Kontakte im In- und Ausland

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Einschlägiger wissenschaftlicher Hochschulabschluss, möglichst mit Promotion
  • Eigene wissenschaftliche Publikationen zu den Ländern Südosteuropas sowie sehr gute Kenntnisse der aktuellen politischen Entwicklungen in der Region
  • Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau und exzellente Kenntnisse des Englischen; Kenntnisse einer südosteuropäischen Sprache sind erwünscht
  • Erfahrung in der Organisation von internationalen Konferenzen sowie der Durchführung und Moderation von Veranstaltungen
  • Kenntnisse im Hinblick auf die Organisation und Durchführung von Online-Veranstaltungen, -Tagungen und -Sitzungen
  • Erfahrungen in der Verbandsarbeit und der Entwicklung einer Mitgliederorganisation 
  • Mindestens gute Kenntnisse in MS-Word, -Excel, -Teams sowie Zoom

Folgende Qualifikationen sind von Vorteil:

  • Kenntnisse der politischen, wissenschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Akteure in Deutschland, die zu Südosteuropa arbeiten, sowie in der Region selbst 
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Behörden und politischen Mandatsträgern im Bereich der Außen- / Europapolitik 
  • Erfahrung in der Mitarbeiterführung, der Verwaltung öffentlicher Mittel und der Gremienarbeit
  • Erfahrung in der Entwicklung digitaler Angebote 
  • Erfahrung im Umgang mit Website-CMS sowie den gängigen Social-Media-Kanälen

Wir bieten ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis (Entgeltgruppe 14 TVöD-Bund) in Vollzeit. 

Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern; daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Beurteilungen sowie Arbeitsverträgen) sind bis zum 06.07.2021 zu richten an Dr. Hansjörg Brey, Geschäftsführer, Südosteuropa-Gesellschaft, Widenmayerstr. 49, 80538 München (info@sogde.org).

Hier können Sie die Ausschreibung als PDF herunterladen.