Nachwuchs-Fachgespräch

CANVAS: Consulting for non-violent protests

Foto: Joulupukki, CC BY-SA 3.0 <http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/>, via Wikimedia Commons

Der Referent/ Speaker:

Srđa Popović, Centre for Applied Nonviolent Action and Strategies (CANVAS)

Moderation:

Nikola Stanković, Studierender der Zeitgeschichte (Universität Potsdam)

(for the English version see below)

Zum Thema

„Wie stürzt man einen Diktator im Rahmen eines gewaltfreien Protests?“ diese Fragestellung steht im Zentrum der Arbeit der Organisation CANVAS. Die Revolutionsberater aus Belgrad begleiteten weltweit bereits über 50 Protestbewegungen und unterstützten sie bei der Entwicklung gewaltfreier Aktionen und Strategien im Kampf gegen Repression und Diktatur. CANVAS stützt seine Expertise dabei nicht nur auf wissenschaftliche Erkenntnisse, sondern schöpft aus einem breiten Erfahrungsschatz, dessen Ursprung bereits in den 1990er Jahren mit den Protesten gegen Slobodan Milosević lag.

Im Fachgespräch zum Frühlingsauftakt wird uns Srđa Popović, Mitbegründer der Protestbewegung Otpor! und der Organisation CANVAS, interessante Einblicke in den Alltag der Revolutionsberatung geben. Die Entwicklung und die Handlungsfelder der Organisation werden ebenso beleuchtet, wie die Bedeutung der serbischen Protesterfahrungen in den 1990er Jahren für jüngere Protestereignisse in Europa. Im Besonderen soll dabei auch die Rolle von Studenten- und Jugendgruppen für die Protestbewegungen thematisiert werden. 

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, die einen Einblick in die Welt der gewaltfreien Protestbewegungen gewinnen möchten. Sollten Fragen an unseren Referenten im Vorfeld bereits bestehen, können diese im Anmeldeformular angegeben werden.

Die Veranstaltung setzt die Reihe der „Nachwuchs-Fachgespräche“ fort, die von Nachwuchsmitgliedern der SOG organisiert wird.

Topic of discussion

“How do you overthrow a dictator as part of a non-violent protest?” This question is at the center of the work of the organization CANVAS. The revolution-advisers from Belgrade have already given advice to over 50 protest movements worldwide and supported them in developing nonviolent actions and strategies in the fight against repression and dictatorship. CANVAS not only bases its expertise on scientific findings, but also draws on a broad wealth of experience, which began in the 1990s with the protests against Slobodan Milosević.

In our early spring discussion, Srđa Popović, co-founder of the protest movement Otpor! and the organization CANVAS, will offer interesting insights into the everyday life of revolutionary counseling. The development and the fields of action of the organization are examined as well as the importance of the Serbian protest experience in the 1990s for more recent protest events in Europe. In particular, the role of student and youth groups in the protest movements will be addressed.

The event is aimed at all those interested in gaining an insight into the world of non-violent protest movements. If you have any questions to our speaker in advance, you can enter them on the registration form.

The event continues the series of “Young Talks” organized by the SOG's young members.

Am 04.03.2021, 20:00 Uhr

Ort: Zoom

SerbienPolitikwissenschaftKonflikte und ihre LösungDemokratie / Rechtstaat