Dossier

Southeast European Resilience Against Russia’s War in Ukraine

Ausgewählte Beiträge zu aktuellen Themen

Aktuelle Publikation

Südosteuropa Mitteilungen

Heft 01/2024


Veranstaltungen

19.
März -
25. Juni
Brownbag Seminare SS 2024
19.03. - 25.06.2024

Aktuelle Forschung zu Südosteuropa

SR 111.41, 4. OG, Universität Graz, Beethovenstrasse 8, 8010 Graz

18.
April
Panel Discussion
18.04.2024, 16:15 Uhr

The Future of EU Enlargement - Experiences and Perspectives From the EU Capitals

The Rotunde (LF 310), Universität Duisburg

18.
April
Online Discussion
18.04.2024, 17:00 Uhr

What’s Happening in…North Macedonia: Will New Elections Chart a New Path?

Online via Zoom

24.
April
Vortrag
24.04.2024, 18:00 Uhr

Socialist Yugoslavia, Decoloniality and the Non-Aligned Movement

Seminarraum 1, Adam-Kuckhoff-Str.35, Halle

25.
April
Podiumsdiskussion
25.04.2024, 17:30 Uhr

Die NATO-Intervention im Kosovo vor 25 Jahren: Eine Zeitenwende deutscher Außenpolitik

DGAP, Rauchstraße 17, 10787 Berlin

08.
Mai
Gespräch und Lesung
08.05.2024, 19:00 Uhr

„Die Welt und alles, was sie enthält“

Autor: Aleksandar Hemon

Grüner Salon, Literaturhaus Halle


Publikationen

Südosteuropa-Mitteilungen

Heft 01/2024, 64. Jahrgang

Downloads

Südosteuropa-Mitteilungen

Heft 06/2023, 63. Jahrgang

Downloads

Southeast Europe in Focus 3/2023

Montenegro: A New Government Amidst Political Fragmentation

Milena Muk, Researcher, Think Tank Institute Alternativa, Montenegro / PhD Candidate, University of Athens

Downloads

Südosteuropa-Mitteilungen

Heft 05/2023, 63. Jahrgang

Downloads

Southeast Europe in Focus 2/2023

Walking on a Tight Rope – The Serbian Balancing Act after the Russian Invasion of Ukraine

Luka Šterić, Policy Researcher / Founder of Balkanalitica, Belgrade

Downloads

Südosteuropa Mitteilungen

Heft 03-04/2023, 63. Jahrgang

Downloads

Südosteuropa Mitteilungen

Heft 02/2023, 63. Jahrgang

Downloads

Nachwuchsangebot

Auszeichnungen

Dissertationspreis der Fritz und Helga Exner-Stiftung

Die mit der Südosteuropa-Gesellschaft verbundene Fritz und Helga Exner-Stiftung vergibt einmal jährlich Förderpreise für herausragende Leistungen (zumeist Dissertationen, ggf. Habilitationen) im Bereich der Südosteuropa-Forschung.

Tagungen

Internationale Hochschulwoche

Zu ihren alljährlichen Internationalen Hochschulwochen, die in Kooperation mit der Akademie für Politische Bildung in Tutzing durchgeführt werden, lädt die Südosteuropa-Gesellschaft Professoren, Dozenten und Studierende aus dem deutschsprachigen Raum und aus Südosteuropa ein.

Stipendien

Reisestipendien

Die mit der SOG verbundene Fritz und Helga Exner-Stiftung fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs aus Deutschland und Südosteuropa durch Stipendien für kürzere Forschungsaufenthalte in der jeweiligen anderen Region.