Gastvortrag

Kroatische Literatur und ihre Verbindung zur Weltliteratur in Beispielen

Vortragender: Tihomir Glowatzky, StD a.D., Bamberg

© Daniel Hofmann

An ausgewählten Beispielen soll gezeigt werden, dass die kroatische Literatur keineswegs eine provinzielle Randerscheinung in Europa ist, sondern dass sie sich aus ihren regionalen Wurzeln und neuen Strömungen heraus sehr wohl in die internationale Literatur eingliedern lässt. An Textbeispielen von AutorInnen wie Slobodan Novak, Edo Popović, Nedjeljko Fabrio, Lidija Bajuk und anderen kann man das eindrucksvoll nachweisen. 

Am 26.04.2022, 18:15 Uhr

Ort: Carl-Zeiss-Straße 3, SR 113

ZS JenaKroatienLiteraturwissenschaft

Uz ljubaznu potporu Središnjeg državnog ureda za Hrvate izvan Republike Hrvatske