Suche

Südosteuropa-Studien

110 Jahre Wiedererrichtung des bulgarischen Staates 1878-1988

Band 44, München, 1990. 192 S.
Hrsg. Klaus-Detlev Grothusen
Weitere Informationen

Südosteuropa-StudienBulgarien

Südosteuropa-Studien

Bulgaristik-Symposium Marburg (= Bulgarische Sammlung, Bd. 7)

Band 43, München, 1990. 288 S.
Hrsg. Wolfgang Gesemann
Weitere Informationen

Südosteuropa-StudienBulgarien

Südosteuropa-Studien

Bulgarien. Internationale Beziehungen in Geschichte, Kultur und Kunst (= Bulgarische Sammlung, Bd. 4)

Band 35, München, 1984. 262 S.
Hrsg. Wolfgang Gesemann / Kyrill Haralampieff / Helmut Schaller
Weitere Informationen

Südosteuropa-StudienBulgarienGeschichteKunst / Kultur

Südosteuropa-Studien

1300 Jahre Bulgarien. Studien zum 1. Internationalen Bulgaristikkongress Sofia 1981. Teil 2 (= Bulgarische Sammlung, Bd. 3)

Band 30, München, 1982. 336 S.
Hrsg. Wolfgang Gesemann / Kyrill Haralampieff / Helmut Schaller
Weitere Informationen

Südosteuropa-StudienBulgarien

Südosteuropa-Studien

Bulgarische Sprache, Literatur und Geschichte (= Bulgarische Sammlung, Bd. 1)

Band 27, München, 1980. 276 S.
Hrsg. Wolfgang Gesemann / Kyrill Haralampieff / Helmut Schaller
Weitere Informationen

Südosteuropa-StudienBulgarienGeschichteSprachwissenschaft

Southeast Europe in Focus 7/2020

Bulgarien und Nordmazedonien im Streit um historische Narrative

Interview von Michael Martens mit dem Historiker Ulf Brunnbauer.

Download

Southeast Europe in FocusBulgarienNordmazedonienVergangenheitsbewältigung / ErinnerungKonflikte und ihre Lösung

Vortrag

Rauchen und Nichtrauchen seit den 1950er Jahren (Bulgarien, die Sowjetunion, Deutschland und die USA)

am 01.12.2020

Vortragende: Prof. Dr. Julia Obertreis (Erlangen-Nürnberg)
Partner: Professur für Geographische Migrations- und Transformationsforschung, Lehrstuhl für Slavische Literaturwissenschaft, Universität Bamberg

ZS BambergBulgarienOsteuropaSoziologie / GesellschaftswissenschaftenLandwirtschaft / Ernährung / Gesundheit

Buchpräsentation

Digitale Buchvorstellung "Crash Island"

am 25.11.2020

mit der bulgarischen Autorin Ina Valtchanova zu ihrem in deutscher Sprache aktuell erschienenen Roman Crash Island.
Partner: (p)ostkarte(ll). verein für angewandte kulturforschung e.v., Deutsch-Bulgarische Gesellschaft Hamburg e.V. und Bulgarische Sprache und Kultur in Berlin e.V

ZS HamburgBulgarienJournalistik / MedienLiteraturwissenschaftKunst / Kultur

Vortrag

Die Protestwelle in Bulgarien: Hintergründe und Zukunftsszenarien

am 21.10.2020

Vortragender: Alexander Andreev (Deutsche Welle, Bulgarische Redaktion); Kommentar von PD Dr. Petăr Kehayov (LMU München)
Partner: Leibniz‐Institut für Ost‐ und Südosteuropaforschung / Graduiertenschule für Ost‐ und Südosteuropastudien / Leibniz‐WissenschaftsCampus „Europe and America in the Modern World“

ZS RegensburgBulgarienPolitikwissenschaftTransformationDemokratie / Rechtstaat